Segeln am IJsselmeer mit der Albatros 201728.04. – 01.05.17

Wir sind eine Gruppe alter Freunde aus Berlin und kennen uns alle schon seit unserer Kindheit durch die Zugehörigkeit zu einer freikirchlichen christlichen Gemeinde. Inzwischen sind einige von der Gruppe in alle Winde verstreut, deshalb treffen wir uns alle paar Jahre, um den Kontakt aufrecht zu erhalten. Einige hatten sich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Die Idee kam auf, zusammen auf einem Plattbodenschiff segeln zu gehen. Gesagt – getan – und wir haben zum Glück einen der besten Segler erwischt: Zeger mit Crew und seiner Albatros!

Wir kamen am Freitagabend in Monnickendam bei der Albatros an und trafen auf den Skipper Zeger, seine Frau Emilie, die uns mit überreichlichen Einkäufen versorgt hatte, Liesbet – immer gut drauf und ein Lächeln auf den Lippen und Martin, den Matrosen aus Straußberg bei Berlin! Super Typ, sehr umgänglich und sofort klickte es mit der gesamten Mannschaft.

Emilie hatte auf unseren Wunsch herrlichen Hering besorgt, den wir nachdem wir uns eingerichtet hatten zusammen wegputzten. Einmalig lecker!

Dann kam das Kennenlernen, einige Hausregeln und die Planung für die nächsten drei Tage. Wir kamen super miteinander zurecht und alles war relaxed und vielversprechend.

Der Wind sollte für den Samstag nicht so super werden, aber der Sonntag versprach ideales Segelwetter. Der Plan war, am Samstag nach Enkhuizen zu segeln, Sonntag dann zurück nach Edam und Montag relaxed wieder nach Monnickendam, da einige sehr rechtzeitig wieder nach Schiphol mussten.

Diner am Monnickendam Segeln mit der Albatros 2017_1Diner am Monnickendam Segeln mit der Albatros 2017_2

Freitagabend war das kulinarische Highlight dann im „Beuqz Eten & Drinken“, wo wir – noch ganz unter uns Berlinern – den Abend verbrachten und herrlich von der Holländischen Gastlichkeit genossene haben. Super Adresse, klasse Essen, super Bier!

Gemutlich am bord Segeln mit der Albatros 2017Albatros Salon Segeln am IJsselmeer 2017

Die Nacht wurde lang, der Schlaf kurz, der Ausklang im Salon der Albatros war super schön und gemütlich.

Albatros unter SegelnAlbatros stabielSteuerman am der Albatros 04-2017

Segeln mit der Albatros 2017 Sep der Schiffs HundSamstag früh dann Einweisung in die wichtigsten Segelkenntnisse und Kennenlernen der Albatros. Mit wenig und sehr instabilem Wind begann der Törn Richtung Norden, wir hatten dennoch alle Hände voll zu tun, um Großsegel, Fock und Klüwer zu setzen und alle Handgriffe lernten wir von Zeger, Liesbet und Mart in im Handumdrehen.

Auch der Bordhund Sep war sehr freundlich, wenn auch gefräßig 😊, aber alle hatte ihn direkt ins Herz geschlossen.

Nachmittags kamen wir in Enkhuizen an, wo inzwischen herrlich die Sonne schien und wie nach dem Anlegen beim ´t Ankertje im alten Hafen Platz fanden und in der Sonne herrlich den späten Nachmittag genossen.

Abends hatten wir mit Zeger, Liesbet und Martin zusammen für das Dinner im ´t Ankertje reserviert draußen unter den beheizten Sonnenschirmen. Es war ein super gelungener Abend, wir hatten eine super Zeit wir bekamen eine super Beziehung zu unseren Gastgebern.

Albatros Enkhuizen 04_2017Albatros eten in EnkhuizenAlbatros Schipper en Zus 04-2017

Segeln am IJsselmeer mit der Albatros 04 2017Nach einer weiteren langen Nacht, wenig Schlaf und einem guten Frühstück an Bord kam der schönste Segeltag, den man sich denken kann. Es war sonnig, super Wind und wir legten in Enkhuizen gegen 10:00 ab Richtung Süden auf Halbwindkurs. Windstärke 5-6 war gerade richtig um mit gerefftem Groß und ohne Klüwer zu genussvoll zu segeln. Am Ruder wechselten sich einige von uns ab, es war schon ein Stück harte Arbeit, die Albatros auf Kurs zu halten. Aber es hat total Spaß gemacht.

Albatros Marken 04 2017Ein Zwischenstop auf Marken war ein Highlight, da wir hier die Heimat von Zeger und Emilie kennenlernen konnten und sein gerade umgebautes Häuschen bewundern durften.

Danach ging es weiter nach Edam, um hier die Nacht zu verbringen.

In Edam angekommen, wurde erstmal ausgeruht, dann machten wir in der Küche der Albatros ein super Abendessen mit allem, was noch an Bord war, wir hatten sehr reichliches Essen und Zeger, Liesbet und Martin waren natürlich mit von der Partie.

Die Gruppe Albatros 2017Nach dem ausgedehnten Abendessen waren wir noch in Edam im „de Beurs Eten en Drinken“ in der Keizersgracht, wo wir mit einigen Drinks den letzten Abend einläuteten.

Es war klar, das hiermit nicht Schluss war. Zurück an Bord wurde es ca. 02:30 bis der Letzte in der Koje verschwand. Morgens um 07:00 ging es aber wieder raus, da wir früh um 09:00 Uhr los wollten. Ein regnerischer Montag begrüßte uns. Unter Maschinenkraft fuhren wir durch die alte „Zeesluis“ von Edam und machten Kurs auf Volendam, um hier noch kurz zu stoppen. Ein paar Kaffees weiter, keiner wollte mehr Segel setzten und es war auf kaum Wind da, ging es weiter zurück nach Monnickendam. Wir hatten zwei super schöne Segeltage hinter uns, waren fix und fertig, aber glücklich und genossen den ruhigen Ausklang dieses Törns.

Herzlichen Dank noch mal an Zeger, Liesbet und Martin für die gute Zeit zusammen auf der Albatros, und an Emilie für die gute Versorgung mit allen Lebensmitteln und Getränken! Wir kommen sicher wieder!



Chris Schulz

Segeln im Holland 04-2017

Segeln am IJsselmeer mit der Albatros 2016Drei tolle Tage auf dem Ijsselmeer - ein etwas anderer Junggesellenabschied

Letzten Freitag haben sich 1 Junggeselle und 8 seiner Freunde - spät nachts aus ganz Deutschland anreisend - auf der Albatros eingefunden, um drei Tage zusammen zu Segeln und zu Feiern. Die Albatros hat allen sofort wegen ihrer gemütlichen Atmosphäre und modernen Ausstattung sehr gefallen, sodass Einige gleich bis in die frühen Morgenstunden den Salon und die Bar austesten mussten.

abfahrt monnickendamschones Segelwetter am der Albatros

Trotzdem ging es am Samstag Vormittag bei bestem Wetter sogleich raus auf's Markermeer, wo Zeger und Erik uns alle in Windeseile zu einigermaßen brauchbaren Hilfsmatrosen ausbildeten. Noch im Hafengebiet durfte unser Jungeselle ans Steuer und wir machten die Segel klar. Das Segeln der Albatros ist ein Traum! Die rotbraunen Gaffelsegel zusammen mit gesetzter Fock und Klüver waren ein immer wieder perfektes Fotomotiv. Der Samstag führte uns erst bis fast an den Houtripdijk und dann nach Hoorn in den Innenhaven, wo Zeger ganz lässig ein spektakuläres - auf dem Teller-Wendemanöver vollzog und gekonnt und samtweich anlegte.

Albatros in den Hafen von HoornAbfahrt von Hoorn mit der Albatros

Am Sonntag waren dann alle schon gut auf einander eingespielt, sodass Segelsetzen und Steuern problemlos klappten und wir erst unter strahlender Sonne, dann im Nieselregeln in Richtung Enkhuizen weitersegelten. Erst kurz vor der Nordschleuse des Houtripdijk kamen die Segel runter und die Sonne wieder raus, sodass wir den Nachmittag in Enkhuizen zum Stadtbummel nutzten. Direkt am Hafen im De Enkhuizer Visafslag" gab es dann abends leckere Scholle und frische Dorade dazu Karaoke von der Bedienung und später von unserem Jungesellen selbst.

Dirken AlbatrosReven zeil AlbatrosSteuerman am der Albatros 10-2016

Der freie Montag führte uns dann bei schönstem Sonnenschein und raum-schoten Kurs direkt zurück nach Monnickendam. Da unser "Segellehrer" Erik am Vorabend zurück auf die Seefahrtsschule musste, kam dafür Liesbet an Bord, die uns noch ein paar tricks an den Segeln und am Rigg zeigte. Der Clou war aber das "Wassersegel", welches Zeger auf einmal mit uns unter dem aufgefierten Großbaum setzte - das hatten nicht mal unsere alten Seebären in der Crew bisher gekannt!

Wassersegel Albatros okt 2016Mit dem obligatorischen Junggesellen-Überbordwerfen kurz vor Monnickendam endeten drei perfekte Segeltage und ein etwas anderer Junggesellenabschied.

Zeger, Erik und Liesbet sind ein tolles Team und machen den Törn und das Segeln mit der Albatros zu einem echten Erlebnis. Das Schiff ist bestens ausgestattet - auch für längere Fahrten, z.B. auf die friesischen Inseln.

Danke für die schöne Zeit. Wir kommen bestimmt wieder und dann auch für länger. Versprochen.

Viel Erfolg bei der Regatta Ende des Monats.



Lars Liebscher

Segeln im Holland 10-2016







Lieber Zeger,

die Wochen vergehen, aber die Erinnerung bleibt.

Ich habe einen kleinen Film von unserem Törn gemacht, hier der Link.

Nochmals vielen Dank für die schönen Tage,

Viele Grüße aus Berlin auch an Erik und Emilie

Bernd

Filmpje van de Albatros onder zeil.

rg 2016 nachtzeilen met de albatrosUnser „Segelclub“ hat sich auch in diesem Jahr wieder sehr gut betreut, navigiert und besegelt gefühlt. Zum Erstenmal haben wir eine Nachtfahrt gemacht. Sehr beeindruckend!

Immer wieder sind wir begeistert von der professionellen Gelassenheit und der menschlichen Freundlichkeit von unserem Skipper.

Schön ist, dass wir segeln wollen und auch dürfen, auf diesem Schiff. Das macht uns viel Spaß. Darüberhinaus haben wir auch viel Zeit um miteinander alles zu erzählen, was sich in dem vergangenen Jahr zugetragen hat.

Durch die einwandfreie Navigation Zegers und das ganze Paket an Wetterkunde, Ortskenntnis und Schiffsbeherrschung, kommen wir immer wieder an zauberhafte Orte zu Ausgehen, Fahrradfahren, Bessin-Genever-Trinken, Geschichte kennenlernen, Festivals besuchen und Fussball-Gucken Da wir gerne selber kochen, ist die Albatros sehr gut geeignet für unsere Ernährung. Ich glaube der Skipper und der Maat essen auch gerne bei uns.

Hinter jedem erfolgreichen Mann, steht eine starke Frau. Und so ist es wichtig auch Emilie zu nennen, die ebenfalls und entscheidend zu dem beiträgt, was uns insgesamt so gut gefällt. 

rg 2016 albatros richting monnikendamrg 2016 hijs de zeilen

rg 2016 stabiliteitstest op de albatrosrg 2016 kluiver opdoeken albatros

Lieber Zeger,

Du hast uns geholfen den Sprung ins kalte Wasser zu wagen, an einem Strang zu ziehen, einen kühlen Kopf zu bewahren und stets den Kurs zu halten.

Vielen Dank

Klasse 10 b aus Güglingen

Fantastisch!

Met onze familie, 13 personen, verjaardagsweekend van Hans gevierd. Zwemmen in Markermeer, naar Hoorn, Edam, Marken geweest. Zeger en Eric hebben het voor ons een groot feest gemaakt.

Es war ein toller Ausflug. Vielen Dank an Zeger und Eric für die tolle Betreuung und die Gelassenheit im Umgang mit uns Amateuren. Gerne kommen wir wieder und können einen Aufenthalt auf der Albatros nur empfehlen.

Een prachtige dag!

Zondag 17 mei vierde ik mijn 75 ste verjaardag op het schip van Zeger en Emilie, de Albatros. Ik had gasten uitgenodigd van 4 tot 84 jaar, familie en vrienden. En iedereen heeft genoten. Met alle zorg en service van de schipper en zijn maat. Nog steeds krijg ik telefoontjes en mailtjes en kaarten dat mensen het zo naar hun zin gehad hebben. Een heerlijke manier om je verjaardag te vieren!

mk 2015 familieuitje op de albatrosmk 2015 hijs de zeilen albatros

mk 2015 verjaardag op de albatrosmk 2015 verjaardag vieren op de albatros

Wat een ontzettend leuke tijd hebben we gehad op de Albatros.

Jong (1jaar) en oud (63 jaar) en alles wat ertussen zit, hebben genoten van het zeilen en het enthousiasme van de schipper en zijn helpers.

Mede dankzij Zeger, Emilie, Maarten en natuurlijk Twan is ons 40 jarig huwelijksfeest met de kinderen en kleinkinderen onvergetelijk geworden.

13 mei tot en met 16 mei 2015

Afgelopen weekend verbleven wij drie nachten in het 'tuinhuisje'. Het huisje zelf is ontzettend knus en van alle gemakken voorzien. Het uitzicht en de ligging zijn erg mooi en privé. De hele dag door zie je dieren om je heen: kippen (kuikentjes), een os, hazen, allerlei vogels, schapen. Het is er werkelijk prachtig! Het ontbijt was heerlijk en luxe, De rust en natuur om ons heen waren heerlijk, drie nachten was te kort!

Afgelopen weekend een super, culinair zeilweekend gehad op het Markermeer met onze kookclub. Vrijdagavond aan boord gekomen zodat we zaterdag na het ontbijt redelijk op tijd konden vertrekken met windkracht 7 en alleen het voorzeil op weg naar Hoorn waar we met de kookgenoten een uitgebreid diner hebben klaargemaakt. Gedurende de avond hebben we samen met Zeger, Emilie, Maarten (zoontje van hun) en Twan (scheepsmaat) genoten van al het lekkers met wat bijpassende wijnen. Op zondag in een stralende zon met alle zeilen op waaronder het nieuwe grootzeil rustig teruggezeild naar Monnickendam.

De reacties van alle deelnemers liepen uiteen van geweldig, super, gezellig, genieten wat een mooi schip, wat een mooie accommodatie maar zeker ook, wat een gastvrije schipper Zeger, en zijn vrouw Emilie. Grote complimenten aan hun, zij hebben ons alle ruimte gegeven om er samen met hun een heel leuk weekend van te maken.

Zeger en Emilie bedankt en chapeau.

rva 2015 alle hens aan dek albatrosrva 2015 culinair op de albatros

rva 2015 zeger emeilie maartenrva 2015 zeil in top albatros

In september 2014 hebben we een heerlijke dag gehad aan boord van de Albatros. Ik wil jullie mede namens de hele groep nogmaals bedanken voor de gastvrije ontvangst en verzorging. Jullie hebben het volgens mij van nature in je om gastvrijheid, hartelijkheid en vakmanschap te combineren.

Ik kijk nu al uit naar het komende culinaire zeilweekend in mei.

Ik heb een hele leuke verjaardag op de Albatros gehad.

Verjaardag op de Albatros